Nachrichten / Veranstaltungen Detailansicht

Auszeichnung für Gebrüder Nolte in Iserlohn

Anonyme Tester geben die besten Einblicke in die Arbeit einer Werkstatt. Denn niemand weiß, wann ein Tester kommt und wer der Tester ist. Und das ist auch gut so! Auch das Opel Autohaus Gebrüder Nolte in der Iserlohner Heide hatte letztens Besuch. Ein Dekra-Experte hatte sein mit Mängeln präpariertes Fahrzeug zur Inspektion gebracht. 

Für Serviceberater Malte Jankowski und dem Werkstatt-Team begann die tägliche Routine: Der telefonischen Terminabsprache mit der Serviceassistentin waren die Entgegennahme des Fahrzeuges und der Dialog mit dem Kunden gefolgt. Zur Sprache kamen dabei die zu erledigenden Checks und zu erwartende Kosten. Der Kalkulation folgte die Auftragserteilung. Dann gab Serviceberater Malte Jankowski das Fahrzeug zum gründlichen Check in die Werkstatt. 

Nach und nach entdeckten die Mechaniker die verbauten Fehler und behoben die Defekte. Alles wurde ordnungsgemäß protokolliert und als erledigt erfasst.  Zum vereinbarten Termin holte der „Kunde“ sein Fahrzeug ab, ließ sich Mängel und Rechnung erklären. 

Schon wenige Minuten später trat der Dekra-Sachverständige ins Autohaus und outete die Inspektion als Test. In seiner Auswertung aller Abläufe bewertete er die Arbeit des Gebrüder Nolte Serviceteams. 

Nun dokumentiert die Urkunde „top 101% Werkstatttest 2018" dem Gebrüder Nolte Opel-Team in Iserlohn sehr gute Leistungen und Servicequalität. „Für Ihr Engagement bei der Kundenbetreuung sprechen wir Ihnen Dank und Anerkennung aus. Sie haben für eine starke Kundenbindung gesorgt und die Markenwerte von Opel erfolgreich nach außen getragen“, heißt es auf der Urkunde der Opel Automobile GmbH, die Martin Reichel, Distriktleiter Service, an Malte Jankowski und die beteiligten Mitarbeiter übergab.

Seit 1999 lässt die Opel Automobile GmbH regelmäßig die Service-Qualität ihrer Opel-Servicepartner durch die DEKRA überprüfen. Im vergangenen Jahr wurden rund 800 Werkstätten nach dem Zufallsprinzip ausgewählt und getestet.

 

Bildunterschrift:

Grund für strahlende Gesichter: Martin Reichel (ganz rechts.), Distriktleiter Service der Opel Automobile GmbH, überreichte die Urkunde an (v. l. n. r) Geschäftsleiter Service Knut Schäfers, Serviceassistentin Elena Korotkewitsch, Kfz-Mechatroniker Fernando Canhoto und Serviceberater Malte Jankowski. 

Konzept, Layout und Programmierung von meinautohaus.de