Nachrichten / Veranstaltungen Detailansicht

Detlef Grauel geht in den „halben“ Ruhestand

Im Autohaus Gebrüder Nolte am Ostentor endet eine Ära: Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschiedet sich Betriebsleiter Detlef Grauel nun in den „halben“ Ruhestand. 43 Jahre hat er für den traditionsreichen Familienbetrieb gearbeitet.

Die Gebrüder Nolte Teams in Schwerte und Westhofen und die Unternehmensleitung bedanken sich bei Herrn Detlef Grauel für die lange gute Zusammenarbeit. Doch nach seinem Renteneintritt ab Januar 2019 wird er seinen Nachfolger Herrn Sebastian Bünger noch stundenweise pro Woche mit seiner Erfahrung unterstützen.

So ist er auch für seine Kunden noch nicht ganz weg. „Über jeden weiteren Kundenkontakt freue ich mich und geben gerne meine Erfahrungen an das junge Team in Schwerte weiter“, freut sich Detlef Grauel, dass er sich auf sein Team verlassen kann.

Bildunterschrift:

Bei der alljährlichen Weihnachtsrunde im Schwerter Opel Betrieb wurde Detlef Grauel bereits in der Mitte seines Teams vorerst „verabschiedet“.

Konzept, Layout und Programmierung von meinautohaus.de