Nachrichten / Veranstaltungen Detailansicht

Taste trifft Trommel - Ein voller Erfolg

23.05.2017

Tosenden Applaus und standing ovations gab es am Freitag, 12.05.2017,  bei Gebrüder Nolte in Lüdenscheid an der Hohen Steinert für die gekonnt und charmant dargebotene Musik der zwei besonderen Gruppen der Musikschule der Stadt Lüdenscheid. Das Schlagzeugensemble unter der Leitung von Guido Pieper und das Akkordeonorchester unter der Leitung von Marion Fritzsche begeisterten das fast 150-köpfige Publikum.

Die bunte Mischung des Programms umfasste beliebte Klassiker wie ein Abba Medley und überzeugte neben dem genau abgestimmten Zusammenspiel auch mit souveränen Soloeinlagen z. B. von Hannah Krumm am Xylophon und Jörg Fischbach am Akkordeon beim bekannten Zirkus Renz. Die Atmosphäre im gläsernen Autohaus in der Dämmerung tat sein übriges zur guten Stimmung am Freitagabend. Die beiden Ensembleleiter freuten sich zudem über die hier im Autohaus gegebene räumliche  Möglichkeit, dass die zehn Percussionisten und das 22-köpfige Akkordeonorchester gemeinsam musizieren konnten.

Bei der Zugabe des Schlagzeugensembles überraschten die Schüler das Publikum mit einem Stück, welches nur mit Fußbällen in der Hand und auf dem Fußboden mit Dribbel Rhythmen gespielt wurde. Die Begeisterung des Publikums war deutlich zu spüren.

Neben dem musikalischen Erlebnis, mit dem alle Zuhörer beschwingt nach Hause gingen, konnte die Arche in Lüdenscheid aus den großzügigen Spenden der Konzertbesucher € 1.023,50 für ihre ambulantgeleistete Hospizarbeit zählen.

Petra Pientka, Unternehmensleitung Gebrüder Nolte, freute sich über die vielen positiven Rückmeldungen zum Konzertabend und die große Spendenbereitschaft der Zuschauer: „Klasse, wie die wertvolle Arbeit der Arche mit den Spenden weiter ausgebaut werden kann“. Auch Margit Hillesheim, die erste Vorsitzende des Vereins, ist gerührt „Wir danken den Gästen für diesen wunderschönen Abend und für das große Spendenaufkommen. Danke auch an die Musiker, die den Abend mit dieser tollen Musik bereichert haben und danke an das Gebrüder Nolte Team, dass uns herzlich empfangen und uns die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hat.“

Am Ende des Abends waren sich alle Akteure einig, dass so ein Konzertabend unbedingt in ein oder zwei Jahren wiederholt werden sollte.

Konzept, Layout und Programmierung von meinautohaus.de