Nachrichten / Veranstaltungen Detailansicht

Weihnachtspäckchen für die Ukraine

21.11.2017

Am Montagabend hat das fünf-köpfige Profi-Ensemble „Kiew Brass Quintett“ ein bemerkenswertes Konzert im Hagener Autohaus der Gebrüder Nolte Gruppe gegeben. Der erste Teil bestand aus klassischen Stücken von Vivaldi und Bach. In der zweiten Hälfte ging es beschwingter zu, Jazz angehauchte Lieder bewegten das Publikum zum Mitklatschen. Die Zugabe „Kuckuck“ lies die Tuba in einen Vogel verwandeln und amüsierte das Publikum sehr.

„Es ist toll zu sehen, wie die Musiker miteinander spielen und sich während der Lieder Zeichen geben. Dieses Miteinander zeigt ein sehr gutes Zusammenspiel der Musiker und entlockt diesen auch einen kleinen Witz zwischendurch“, ist Petra Pientka, Unternehmensleitung Gebrüder Nolte, fasziniert von den Musikern.

Eine Kurzpräsentation von Tobias Adler vom S’Einlädele aus Freiburg zeigte beeindruckend, welche Arbeit und Erfolge bereits in der Ukraine getätigt worden sind. Mit Bildern konnten die Besucher einen besseren Eindruck erhalten und wussten so direkt, wofür ihre Spenden eingesetzt werden. In diesem Zuge hat auch Frau Fellert von der Reformierten Gemeinde in Hagen einen Aufruf an die Besucher gemacht: „Ich möchte, dass wir unsere Fühler ausstrecken und Menschen in unserem Bekanntenkreis auf die Arbeit der Ukraine-Hilfe aufmerksam machen.“ Wer ein Überraschungspäckchen zu Weihnachten packen möchte, kann sich bei Frau Fellert (02331 23906 von 10:00 bis 14:00 Uhr oder ritafellert@gmx.de) bis zum Freitag, 24.11.2017, melden. Bis Ende des Jahres sollen noch vier LKW mit Hilfsgütern und diesen Weihnachtspäckchen in die Ukraine geschickt werden.

Direkt nach dem Konzert ging es für die  Musiker in einem Opel Zafira zurück nach Kiew. Erst in 29 Stunden werden die Musiker ihre Heimat erreichen. Doch diesen Aufwand betreiben sie gerne, damit viele Spenden für die Ukraine-Hilfe der S’Einlädele zusammen kommen. So hat sich auch dieser Abend gelohnt. Es ist dank der großzügigen Konzertbesucherherzen eine Spende in Höhe von € 845,- für die weitere Unterstützung eingesammelt worden.

Konzept, Layout und Programmierung von meinautohaus.de