Nachrichten / Veranstaltungen Detailansicht

Fahrzeugflotte der Stadtwerke Schwerte bekommt e-Nachwuchs

29.11.2017

Mit dem neuen Opel Ampera-e vom Autohaus Gebrüder Nolte Opel am Ostentor in Schwerte wird die bestehende Fahrzeugflotte des regionalen Energieversorgers um ein weiteres Elektrofahrzeug aufgestockt. Der Opel Ampera-e, der 2017 Gewinner des goldenen Lenkrads war, hat eine Reichweite bis zu 500 km und wird bei den Stadtwerken Schwerte als Poolfahrzeug im Einsatz sein und selbstverständlich mit Strom aus erneuerbaren Energien angetrieben.

 

„Als Stadtwerke wirken wir aktiv an der Klimawende mit. Vor sieben Jahren haben wir bereits ein Elektroauto in unseren Fuhrpark aufgenommen und da, wo es möglich ist, werden ältere Fahrzeuge auch in Zukunft durch Elektroautos ersetzt“, so Michael Grüll, Geschäftsführer der Stadtwerke Schwerte. In Kürze erweitern zwei Kleintransporter mit Elektroantrieb für den gewerblichen Bereich den Fuhrpark. Für die vier Elektroautos sind auf dem Gelände ausreichen Lademöglichkeiten vorhanden.

 

 

 

Bildunterschrift von links:

 

Geschäftsführer Stadtwerke Schwerte: Michael Grüll, Unternehmensleitung Gebrüder Nolte: Petra Pientka, Technischer Prokurist Stadtwerke Schwerte: Martin John, Betriebsleiter Gebrüder Nolte: Detlef Grauel, Automobilverkäufer und stellvertretender Betriebsleiter Gebrüder Nolte: Sebastian Bünger  

Konzept, Layout und Programmierung von meinautohaus.de