Eigentlich sieht der alte Schulranzen noch gut aus. Doch wenn der Nachwuchs ihn erst einmal als „uncool“ abgestempelt hat, führt für Eltern meist kein Weg an einem neuen Exemplar vorbei. Der ausrangierte Tornister muss jedoch nicht gleich in der Mülltonne landen: Die Autohausgruppe Gebrüder Nolte hat jetzt wieder 40 Tornister an die gemeinnützige Organisation GAiN übergeben. Mit den gut erhaltenen gebrauchten Ranzen lassen sich die Bildungschancen benachteiligter Kinder anderswo verbessern. Und die abgebenden Kinder hier lernen, ihre eigenen Möglichkeiten zu schätzen.

„Die Schultornister geben wir gemeinsam mit gespendetem Schulmaterial an GAiN weiter. Die Organisation verfolgt eine ähnliche Vision wie wir selbst, und zugleich haben wir die Gewissheit, dass die Unterstützung ankommt“, erläutert Petra Pientka, Unternehmerin der Autohausgruppe Gebrüder Nolte. GAiN (zu Deutsch: gewinnen) steht für Global Aid Network. Mit seiner internationalen Arbeit will der Gießener Verein dazu beitragen, dass arme oder benachteiligte Menschen eine neue Perspektive für ihr Leben und Hoffnung für ihre Zukunft gewinnen. Oft ist der Schlüssel dafür eine solide Bildung, und die fängt bereits bei den Kindern an.

Die jetzt von Detlef Dillmann, Haustechniker bei Gebrüder Nolte, an GAiN überreichten 40 Schulranzen gehen unter anderem an Kinder in Indien, Irak, Lettland, Tadschikistan oder der Ukraine. Durch die mit Heften, Blöcken, Stiften und anderem Schulmaterial gefüllten Taschen sind die Sprösslinge für den Schulalltag gerüstet. „Wir danken allen Spendern, die kontinuierlich Ranzen bei uns abgeben. Wir hoffen, dass wir so die Bildungschancen von Kindern, die es nicht so gut haben wie hier, zu verbessern“, so Pientka. "Außerdem öffnet diese Aktion Kindern hier vor Ort die Augen dafür, dass es nicht allen Kindern so gut geht wie uns," schätzt sie auch den pädagogischen Wert der Hilfsinitiative. Die neun Autohäuser der Gebrüder Nolte in Iserlohn, Schwerte, Hemer, Hagen, Lüdenscheid und Gevelsberg und unterstützen diese Aktion schon seit 17 Jahren und nehmen natürlich auch weiterhin Tornister Spenden entgegen.

Wer für das Hilfsprojekt, z. B. für die Transportkosten, spenden möchte, kann auf folgendes Konto überweisen: Kontoinhaber: Global Aid Network (GAiN), IBAN: DE88 5139 0000 0051 5551 55, BIC: VBMHDE5F.

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

1 Ehemaliger Neupreis (Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung).
Der errechnete Preisvorteil sowie die angegebene Ersparnis errechnet sich gegenüber der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung (Neupreis).

2 Hierbei handelt es sich um ein Finanzierungs-Angebot. Preise sind Bruttopreise. Irrtümer vorbehalten.

3 Hierbei handelt es sich um ein Leasing-Angebot. Preise sind Bruttopreise. Irrtümer vorbehalten.